Abhitzekessel für Festbrennstoffe und Abwärme
Abhitzekessel für Festbrennstoffe und Abwärme
Wärmetauscher für Flüssigkeiten und Gase
Wärmetauscher für Flüssigkeiten und Gase
Vollautomatisches Überwachnungssystem für Pumpen - pumpmaxx
Vollautomatisches Überwachnungssystem für Pumpen - pumpmaxx
Vollautomatisches Heizflächen Reinigungssystem für Abhitzekessel
Vollautomatisches Heizflächen Reinigungssystem für Abhitzekessel
Organic Rankine Cycle (ORC) - Systeme
Abhitzekessel mit mehreren Rohrkörben
Abhitzekessel mit mehreren Rohrkörben
Previous Next Play Pause

Service

Für maximale Funktionssicherheit und langfristige Energieeffizienz über die gesamte Lebensdauer der Anlage stehen Ihnen unsere Servicetechniker rund um die Uhr, 7 Tage in der Woche, zur Verfügung. Denn nur eine regelmässig gewartete Thermalölanlage funktioniert langfristig zuverlässig, energieeffizient und unfallsicher.

Mit folgenden Wartungs- und Serviceleistungen sorgen Sie für mehr Zuverlässigkeit, Sicherheit und Wartungseinsparungen Ihrer Thermalölanlage:

Anlagenservice und Wartung

+ Sicherheitsüberprüfung nach DIN 4754

+ Modulare Wartungsverträge – Umfang und Häufigkeit können Sie frei wählen 

+ Mechanische Anlagenwartung 

+ Vorbereitende Arbeiten für die innere Prüfung des Sachverständigen (5 Jahre) und der Festigkeitsproben (alle 10 Jahre
   nach Druckgeräterichtlinie)

+ Prüfung auf unnötige Belastungen des  Wärmeträgers (z. B. Überprüfung der Temperatursperren zur Vermeidung
   von Oxidation im Ausdehnungstank, Einstellung von Regelventilen etc.)

+ Analysen des Thermoöls / der Wärmeträgermedien

+ Unterweisung und Schulung des Bedienungspersonals Sinne des BGR 500

+ Kesselreinigung, Druckproben, Wanddickenmessungen, metallurgische Untersuchungen

+ Glasperlenreinigung der Kessel und Economiser

+ Oberflächen-Verschleißschutz durch Flammspritzen

Ersatzteilservice

+ Wichtige Ersatzteile wie Pumpenersatzteile, Dichtungen,  Begrenzungseinrichtungen, Temperaturregel etc. hält maxxtec für Sie auf Lager

Anlagenmodernisierung und Upgrading

+ Nachrüstung mit neu entwickelten Systemen zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und Betriebssicherheit

Seminare für Planer und Betreiber von Thermalölanlagen

+ Wir informieren Sie über technische Neuerungen, Veränderungen in den einschlägigen Normen und Vorschriften, Wartungen von Anlagen und Betriebsmitteln sowie Anlagenfunktionalität und -bedienung


Inbetriebnahme und Montageüberwachung

+ Unterstützung durch unsere erfahrenen Servicetechniker von der Montage über die Inbetriebnahme bis zur
   Anlagenübergabe und Bedienerschulung

Service rund um die Uhr

 + Schnelle Verfügbarkeit vor Ort mit voll ausgestatteten Fahrzeugen durch unsere hochqualifizierten Servicetechniker

Beim An- und Abfahren eines Thermoölkessels/ Erhitzers entsteht zwangsläufig immer dann Kondensat, wenn der Abgas-Taupunkt unterschritten wird. Die Taupunkttemperatur hängt dabei im Wesentlichen vom Brennstoff ab und liegt zum Beispiel bei Erdgas in der Größenordnung von 50°C bis 60°C und kann bei anderen Brennstoffen auch weit über dem Siedepunkt von reinem Wasser liegen.
 
Immer dann, wenn dieser Temperaturbereich durchfahren unterschritten wird entsteht Kondensat. Je nach Randbedingungen (Luftfeuchtigkeit, Heizfläche, Anlageninhalt etc.) kann die entstehende Kondensatmenge ganz erheblich sein (mehrere Liter).

FragezeichenDa die Anlage während des normalen Betriebes weit oberhalb des Taupunktes betrieben wird, verdampft das Kondensat wieder und hat demzufolge keine Auswirkungen auf den Erhitzer. Wird die Anlage zum Beispiel einmal wöchentlich angefahren und läuft dann für meherer Tage, wird die Kondensatbildung äußerlich kaum feststellbar sein, weil das Kondensat bereits wieder verdampft ist, noch bevor es die Deckeldichtung durchdrungen hat. Wird die Anlage jedoch häufig An- und abgefahren wird das Kondensat über kurz oder lang durch die Deckeldichtung austreten, weil sich schon wieder neues Kondensat bildet, bevor die Dichtung ausgetrocknet ist. Dies ist allerdings unkritisch, da die Abdichtung der Brennerplatte aus keramischem Material besteht, welches gegen die Feuchtigkeit nicht empfindlich ist.
 
Eine weitere Möglichkeit für den Austritt von Feuchtigkeit ist das Eindringen von Regen durch den Kamin und das Abgasrohr. Normalerweise werden Kaminanlagen so aufgebaut, daß das Regenwasser nicht in den Erhitzer laufen kann. Unter bestimmten Umständen, wenn beispielsweise der Kondensatablauf im Kamin verschlossen ist und nicht regelmässig entleert wird, kann dennoch Regenwasser aus dem Kamin in den Erhitzer gelangen und über die kreamische Abdichtung der Brennerplatte wieder austreten.

Maxxtec hat für Sie einen Störfallplan entwickelt, welcher die möglichen Störungen, Ursachen und die entsprechenden Maßnahmen  erklärt:

 

Störungsüberwachung    
     
Störung Mögliche Ursachen Maßnahmen
Stetiger Rückgang des Differenzdrucks         Filter sind verschmutzt Anlage abstellen und alle Schmutzfänger reinigen. Rückstände analysieren. Sofern es sich um Koksrückstände handelt, sofort maxxtec unter 07261 9279 40 benachrichtigen
Strömungswächter FIZA - Pos. 6.12.1 schaltet   
die Feuerung ab,
Störmeldung leuchtet auf
Pumpenleistung abgefallen Kupplung, Motor und Lager kontrollieren, gegebenenfalls austauschen. (Bedienungsanleitung des Herstellers beachten). System auf Veränderungen prüfen
Druckschwankungen Undichtigkeiten im System Leckagen beseitigen
  Absperrventile Pos. 5.1.1 geschlossen  
oder Bypassventile verstellt
Absperrventile öffnen, System neu einregulieren
  Gas oder Luft im System Anlage entlüften, kontrollieren ob Rauschen in den Rohrleitungen
  Wasser im System  Auskochen
  Wärmeträger nicht mehr einwandfrei (z .B. Flammpunkt abgesunken) Analyse veranlassen, maxxtec unter 07261 9279 40 benachrichtigen
  Überhitzung des Wärmeträgers durch ungleichmäßige Feuerung Flammengeometrie und Feuerungseinstellung kontrollieren. Brenner neu einregulieren, Kundendienst anfordern. Wärmeträger analysieren lassen
     
     
Niveauüberwachung
     
Störung Mögliche Ursache Maßnahmen
Feuerung schaltet ab, Störmeldung leutet auf Ölstand im Ausdehnungsgefäß Pos. 7.2.1 zu niedrig Wärmetrager nachfüllen. Ursachen für Flüssigkeitsverlust feststellen
  Schwimmerschalter defekt Funktion des Gerätes prüfen
   
     
Sicherheitstemperaturbegrenzer TZA+ Pos. 6.4.1 Vorlauf
     
Störung Mögliche Ursachen Maßnahmen
Feuerung schaltet ab, Störmeldung leutet auf Sicherheitstemperaturbegrenzer TZA + Pos. 6.4.1 falsch eingestellt Einstellung korrigieren
  Einstellung des Kesselreglers Pos. 6.2.1 falsch Einstellung prüfen und korrigieren
  Temperaturanzeige Pos. 6.15.1 am Regler falsch Temperatur nachmessen, Funktion der Temperaturfühler prüfen
   
     
Sicherheitstemperaturbegrenzer TZA+ Pos. 6.5.1 Rauchgas
     
Störung Mögliche Ursache Maßnahme
Feuerung schaltet ab, Störmeldung leuchtet auf Temperaturbegrenzer TZA+ Pos. 6.5.1 falsch eingestellt Einstellung überprüfen und korrigieren
  Heizfläche des Erhitzers Pos. 1.1.1 verschmutzt Rohrkörbe reinigen wie in Abschnitt 6.2 beschrieben
  Feuerungsleistung zu hoch eingestellt Brennstoffdurchsatz der Feuerung kontrollieren und neu einstellen. Kundendienst anfordern. maxxtec unter 07261 9279 40 informieren um weitere Maßnahmen (z. B. Kontrolle der Heizflächen auf Koksbelag oder thermische Überlastung) zu besprechen
  Rauchgasseitiger Bypass im Erhitzer Pos. 1.1.1 Techniker von maxxtec anfordern um den Kesselinnenraum und die Abdichtung zwischen den Rauchgaszügen zu kontrollieren

 

 

Upgrading und AnlagenmornisierungVeränderte gesetzliche Rahmenbedingungen, gewonnene Betriebserfahrung und nicht zuletzt die Anregungen unserer Kunden führen dazu, dass maxxtec-Thermalölanlagen ständig weiter entwickelt werden. Um unsere Anlagen immer effizienter und betriebssicherer zu machen, werden bestehende Systeme ständig verbessert und neue konstruiert.
 
Bei der Entwicklung neuer Ausrüstungen achten wir stets darauf, dass auch bestehende Thermalölanlagen damit nachgerüstet werden können. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit Ihre Anlage immer auf dem neuesten Stand der Technik zu halten. Wirtschaftlichkeit und Werterhalt der Thermalölanlage wird so dauerhaft gewährleistet.

 

  • Nachrüstung mit neu entwickelten Systemen zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und Betriebssicherheit von Thermalölanlagen
  • Sanierung und Modernisierung von Thermalölanlagen aller Fabrikate

 

maxxtec veranstaltet regelmäßig Thermalöl Seminare für Kunden, welche über technische Neuerungen, Veränderungen in den einschlägigen Normen und Vorschriften, Wartung von Thermalölanlagen und Betriebsmitteln sowie die Anlagenfunktionalität und -bedienung informieren.
 
Auf diese Weise können Sie sich über die neuesten Trends und Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

 

 

maxxtec Thermalölanlagen werden so konzipiert, dass möglichst lange Wartungsintervalle realisierbar sind. Dennoch sind regelmäßige Überprüfungen die Grundlage für einen störungsfreien Betrieb und den Werterhalt Ihrer Thermalölanlage.
 
AnlagenserviceWir führen für Sie alle gewünschten Arbeiten durch. Je nach Verfügbarkeit und Qualifikation Ihres eigenen Personals können Sie bei uns unter unterschiedlichen Dienstleistungsmodulen wählen.

Beginnend bei der einfachen Sicherheitsüberprüfung bis hin zu Vollwartungsverträgen, die auch Ersatzteile und Verschleißteile für Thermalölanlagen beinhalten, bieten wir Ihnen unterschiedliche Module, die Sie ganz nach Ihrem Bedarf kombinieren können.
 
Weiterführender Anlagenservice wie die Kesselreinigung, die Kontrolle und Analyse von Betriebsmitteln, das Aufbringen von Verschleißschichten durch Flammspritzen, Wanddickenmessungen oder metallurgische Analysen sowie Druckprüfungen führen wir fachgerecht und zuverlässig aus.

Industrieanlagen-Service und Wartung 

  • Modulare Wartungsverträge - Umfang und Häufigkeit können Sie frei wählen
  • Planung und Durchführung umfangreicher Revisionen
  • Thermoöl - Kesselreinigung, Druckproben, Wanddickenmessungen, metallurgische Untersuchungen und Heizflächenbeschichtungen

 
Modernste Systeme zur Fernüberwachung Ihrer Thermalölanlage verringern den Aufwand vor Ort erheblich. Im Falle von besonderen Betriebszuständen oder Störungen können wir den Zustand der Thermalölanlage analysieren und gemeinsam mit Ihrem Personal vor Ort geeignete Maßnahmen zur Behebung festlegen.

Anlagenservice Thermaloelanlagen maxxtecBei maxxtec endet die Betreuung noch lange nicht mit der Anlagenlieferung. Wir tun alles, um die Wirtschaftlichkeit und Betriebssicherheit Ihrer Thermalölanlage/ Thermoölanlage dauerhaft sicher zu stellen.
 
Unsere Spezialisten stehen Ihnen bereits bei der Montage Ihrer Thermalölanlage mit Rat und Tat zur Seite. Bei der Inbetriebnahme werden alle Systeme detailliert überprüft und dann systematisch unter Beachtung der Sicherheitsrichtlinien in Betrieb genommen. Dabei wird Ihr Bedienungspersonal ausführlich in die Bedienung und Wartung Ihrer Anlage eingewiesen.

 
maxxtec Know-how von der Montage über die Inbetriebnahme bis zur Anlagenübergabe und Bedienerschulung

 

+ Unterstützung bei der Anlagenmontage Ihrer Thermalölanlage
Unsere Bauleiter beraten die beauftragten Fachfirmen bei der Aufstellung der Komponenten, der Rohrleitungsmontage und bei allen weiteren Montageschritten.  


+ Leistungstest
Vor der Übergabe werden alle Betriebspunkte angefahren und die Leistungsfähigkeit der Thermalölanlage in den vereinbarten Betriebszuständen überprüft. 


+ Anlagendruckprobe  
Unsere Servicetechniker verfügen über die Qualifikation und Erfahrung um die Druckprüfung der Anlage vor Inbetriebnahme durchzuführen. 


+ Schulung des Betriebspersonals
Ihr Betriebspersonal wird gründlich in die Funktionalität und Bedienung der Thermalölanlage, sicherheitstechnischen Anforderungen, nötige Überprüfungen und Routineaufgaben sowie die Behebung einfacher Störungen eingewiesen.


+ Inbetriebnahme und Funktionsprüfung  
Vor der Inbetriebnahme werden alle Funktionen detailliert überprüft und getestet. Während der Inbetriebnahme überlassen wir nichts dem Zufall. Ihre Thermalölanlage wird von uns, unter Beachtung aller Betriebs- und Sicherheitsvorschriften, in Betrieb genommen und betriebsfertig übergeben.


+ Anlagenüberprüfung und Wartung
Wir prüfen Ihre Thermalölanlage auf Funktionsfähigkeit, Einhaltung der Regelwerke und Sicherheitsvorschriften und führen alle Wartungsarbeiten für Sie durch. Weiterhin erstellen wir Analysen der Wärmeträgermedien auf Weiterverwendbarkeit.


 

Service fuer Thermaloelanlagen maxxtec

Reparaturservice und Ersatzteile für Thermalölanlagen und Anlagen zur Wärmeübertragung 

 

Thermalölanlagen und Anlagen zur Wärmeübertragung bestehen aus einer Vielzahl unterschiedlicher Aggregate.

 
Für all diese Komponenten haben Sie in unserer Serviceabteilung Ihren individuellen Ansprechpartner. Wir tun alles, um Stillstandszeiten Ihrer Anlage möglichst kurz zu halten. In vielen Fällen können wir per Ferndiagnose auf die Anlagendaten zugreifen und gegebenenfalls sogar telefonisch für Abhilfe sorgen.
 
Ist dies nicht möglich entsenden wir in kürzester Zeit einen Servicetechniker zur Anlage.
 
Unsere Techniker verfügen über voll ausgestattete Servicefahrzeuge und haben die wichtigsten Ersatzteile mit an Bord. Weitere Teile führen wir am Lager, so dass sie kurzfristig geliefert werden können.

In Abstimmung mit dem Hersteller bzw. Lieferer sollten Betreiber von Thermalölanlagen aber wichtige Ersatzteile, wie z. B. Pumpenersatzteile, Dichtungen, Begrenzungseinrichtungen, Temperaturregeleinrichtungen, Strömungssicherungen, Flammenhalter mit Brennerdüse usw., auf Lager halten.
 
 

Service Reparaturservice maxxtecService rund um die Uhr

+ Zentraler Ansprechpartner für alle Systeme

+ Online-Analyse duech Anlagenfernüberwachung

+ Hochqualifizierte Servicetechniker mit voll
   ausgestatteten Fahrzeugen 
 

+ Schnelle Verfügbarkeit vor Ort

 

Sie erreichen unseren Reparatur- und Ersatzteilservice während der üblichen Geschäftszeiten:

Telefon: +49 (0) 6226 / 92992 -18 
Telefax: +49 (0) 6226 / 92992 -99  
E-Mail: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

 

Außerhalb unserer üblichen Geschäftszeiten steht Ihnen unsere 24-Stunden Hotline zur Verfügung:

Telefon: +49 (0) 700 - 629 983 20
Telefon: +49 (0) 700 - maxxtec - 0 
E-Mail: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dauerhafter Werterhalt und Wirtschaftlichkeit von Thermalölanlagen durch erstklassigen Service

Hochqualifizierte Spezialisten kümmern sich rund um die Uhr um Ihre Thermalölanlage/ Thermoölanlage. Per Fernwartung können wir die aktuellen Betriebszustände auswerten und Fehlerursachen analysieren. Unser Service bietet Ihnen einen einzigen Ansprechpartner für Ihre Thermalölanlage.
 
Mit modular aufgebauten Wartungsverträgen können Sie frei wählen, welche Leistungen wir Ihnen abnehmen sollen, bis hin zum Vollwartungsvertrag, der sämtliche Ersatzteile beinhaltet. Unsere Produkte werden ständig weiter entwickelt und immer neue Lösungen sorgen für bessere Wirtschaftlichkeit und höhere Betriebssicherheit.
Service Supportmaxx

 

Selbstverständlich sorgen wir dafür, dass auch bestehende Thermalölanlage immer mit den neuesten Produkten ausgerüstet werden. So gewährleisten wir dauerhafte Wirtschaftlichkeit und Werterhalt Ihrer Anlage.

 
supportmaxx Service für Thermalölanlagen bietet unseren Kunden:

  • Inbetriebnahme und Montageüberwachung
  • Revisions- und Reparaturservice, Überprüfung der Druckgeräte und Antiverschleißbeschichtung besonders belasteter Bauteile
  • Ersatzteilservice und Anlagenwartung
  • Anlagenmodernisierung und Upgrading

 

Mit Anlagenfernüberwachung und 24-Stunden-Service sorgen wir für kurze Reaktionszeiten und helfen Ihnen, kostspielige Ausfallzeiten zu minimieren.
 
Unsere qualifizierten Servicetechniker sind für Sie rund um die Uhr, an 7 Tagen pro Woche erreichbar.
 
Lassen Sie sich beraten.
 
Sie erreichen unseren Service von Montag bis Freitag von 8°° bis 17°° (MEZ)
 
Tel. +49 (0) 6226 92992 - 21
Fax. +49 (0) 6226 92992 - 99
oder per E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Energieeffizienz & Anlagensicherheit

Energieeffizienz und Anlagensicherheit

Service & Wartung

Anlagenservice, Reparaturservice und Ersatzteile, etc.

Service maxxtec supportmaxx